Zusätzliche Sicherheit auf allen 5.400 SB-Geräten der Raiffeisen Bankengruppe

Zusätzliche Sicherheit auf allen 5.400 SB-Geräten der Raiffeisen Bankengruppe

Zusätzliche Sicherheit auf allen 5.400 SB-Geräten der Raiffeisen Bankengruppe

Ausbringung von Sicherheitsfeatures ohne Benutzereingriff im Feld

Success Story

Einer der wichtigsten Aspekte für den Betrieb eines Gerätenetzwerks ist die Absicherung von SB-Geräten vor Bedrohungsszenarien. Die Raiffeisen Bankengruppe in Österreich stellt hohe Ansprüche an eine optimale Sicherheit ihres SB-Gerätenetzwerks.

Nachdem SBS alle 5.400 SB-Geräte der Raiffeisen Bankengruppe in Österreich reibungslos auf das neue Betriebssytem Windows 10 umgestellt hat, stand nun im ersten Halbjahr 2022 die Ausbringung zusätzlicher Securityfeatures auf die gesamte Geräteflotte der Raiffeisen Bankengruppe am Plan.

Die Ausbringung der zusätzlichen Securityfeatures unter Einbindung neuer Betriebssystemfunktionen sollte dabei ganz ohne Benutzereingriff im Feld durchgeführt werden.


Mag. Stefan Sandberger, COO der Raiffeisenlandesbank OÖ AG
„Dadurch wird nicht nur die Durchlaufzeit eines Rollouts erheblich reduziert, sondern auch ein wichtiger Beitrag
zum Umweltschutz geleistet. Die Einsparung von Anfahrten zu einzelnen Geräten an verschiedenen Standorten,
unterstützt die Banken bei der Reduktion ihres CO2 Ausstoßes.“


Projektablauf

Im ersten Schritt wurden alle Möglichkeiten der neuen Windows 10 Securityfeatures und deren Tauglichkeit für SB-Geräte geprüft. Maßgeblich war dabei ein guter Kontakt zu Microsoft Experten, welcher in Form von Workshops und direktem Support genutzt wurde. Nach Analyse des Gerätebestands, wurde in enger Zusammenarbeit mit den Geräteherstellern ein individuelles, maßgeschneidertes Konzept entworfen.

Besonders herausfordernd war eine automatische Umstellung von Legacy BIOS auf UEFI BIOS ganz ohne Benutzereingriff sowie die Implementierung neuer Sicherheitsfeatures. Dies erforderte eine sorgfältige Konzeptionierung und eine umfassende Testphase.

Alle neuen Securityfeatures wurden in die SBS Lösungen KIXOperator Distributor und KIXOperator intergriert und konnten so reibunglos und ohne Benutzerzugriffe im Feld auf die SB-Geräte der Raiffeisen Bankengruppe ausgerollt werden.


Eine SBS Lösung für mehr Effizienz und Sicherheit

SBS bietet mit ihrer Lösung KIXOperator Distributor ein praxiserprobtes Produkt an, das in der Lage ist, in kurzer Zeit mehrere tausend SB-Geräte remote upzudaten. Das modular konzipierte System ist individuell und maßgeschneidert auf die jeweiligen Bedürfnisse einer Geräteinstallation anpassbar. Ein Servicetechniker-Einsatz vor Ort direkt am SB-Gerät ist nicht notwendig.


Volle Kontrolle über die Softwareverteilung

Über die von SBS entwickelte SB Management Lösung KIXOperator, kann sowohl der Zeitpunkt der Übertragung als auch der Installation auf den entsprechenden Geräten eingestellt werden. Die Installation kann von zentraler Stelle per Knopfdruck gestartet und komplett remote ausgeführt werden. Der Installationsfortschritt kann im KIXOperator live mitverfolgt werden.


Erfolgreicher Abschluss

Dank des unermüdlichen Einsatzes der SBS Experten und Expertinnen und der partnerschaftlichen Zusammenarbeit aller beteiligten Projektmitglieder, konnte das herausfordernde Ziel erreicht werden: die zusätzlichen Sicherheitsfeatures konnten erfolgreich auf alle 5.400 SB-Geräte ausgerollt werden. Ein Vororteinsatz direkt am SB-Gerät war nicht notwendig. Seither unterstützen alle umgestellten SB-Geräte die aktuellsten Sicherheitsstandards und stärken das Vertrauen ihrer Nutzer.

More

Als erstes Unternehmen haben wir eine Zulassung der DK für NFC am Geldautomat erhalten

SBS unterstützt die Atruvia AG, erste SB-Systeme mit dem Betriebssystem LTSC 2021 in den produktiven Betrieb zu überführen

Erfolgsgeschichte seit der Gründung in 1988

Ausbringung von Sicherheitsfeatures ohne Benutzereingriff im Feld

Mehr als 50.000 SB-Geräte werden mittlerweile mit unserer multivendorfähigen SB-Geräte Managementlösung KIXOperator verwaltet und überwacht.